info@greenislandstudios.com | +43 650 95 37 660

Nach der Mehrspuraufnahme ist Mixing der nächste kreative Schritt im Produktionsprozess. Beim Mixing werden die einzelnen Spuren mit Audio-Prozessoren und Effekten bearbeitet, gegeneinander ausbalanciert und zu einem Summensignal zusammengemischt.

Track-Editing

  • Säuberung von Tonmaterial
  • Tonhöhenkorrektur von Einzelspuren
  • Timing und Phasenlage korrigieren, für den Sound, Groove und Punch

Total Mix

  • Mixing
    Gesamtmischung einer Produktion aus vorhandenen Spuren
  • Recording
    Aufnahme zusätzlicher Spuren möglich
  • Re-Amping
    E-Gitarre: Erneutes Aufnehmen vom Gitarren  DI-Signal über echte Röhrenverstärker für einen authentischen Gitarrensound
  • Room-Mic Simulation
    Drums: Erneute Aufnahme des Drum-Recordings mit Hilfe von Room-Mics über die Studio-Monitore für einen natürlichen Live-Room
  • Drum-Triggering
    Hinzufügen von Drum Samples für einen druckvollen und originellen Drum-Sound
  • Frequenzbalance
    Ausgleichen von frequenzmäßigen Dysbalancen im Audiomaterial mithilfe von linearphasigen, minimalphasigen, dynamischen und M/S Equalizern.
  • Balance der Lautstärken verschiedener Instrumente
    Ausgleichen von Dynamikunterschieden mithilfe von Kompressoren, Limitern und Tape/Tube Saturation (Serielle Kompression)
  • Sidechaining
    Side-Chain-Kompressor z.B. bei Bass, Synthesizern, Becken, Effekten, Side-Chain-Gates mit z.B. Drum Trigger Spuren
  • Soundgestaltung
    Kreieren von speziellen Sounds mit EQ’s, Kompressoren und Tape/Tube Saturation
  • Tiefenstaffelung
    Erzeugung von Tiefe und Breite durch das Hinzufügen von Reverb, Delay, EQ und durch die Platzierung im Panorama (Stereoverbreiterung, M/S)
  • Effekte
    Reverb, Modulation, Delay, Reverse Sounds, Impact, Up-/Downlifters, Distortion, Harmonic Exciter, Stereo Enhancer
  • Parallelkompression
    Maximierung der Lautheit, der Energie und des Drucks in den Parallelspuren wobei die Transienten in den Originalspuren erhalten bleiben, z.B. Kick und Snare, Reargroup
  • Mischen mit Subgruppen
    besserer Zusammenklang und höhere Transparenz indem Instrumentengruppen gemeinsam bearbeitet werden
  • Dynamic Mixing
    Automation von Lautstärke, Panorama, Parallelkompression und Effekten für jeden Teil eines Songs

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden. weitere Information

Die Cookie Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website browsen, ohne ihre Cookie Einstellungen zu verändern oder ohne auf Akzeptieren zu klicken, erklären sie sich mit dem Einsatz von Cookies sowie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen