Klavierunterricht

Zu Beginn werden die Grundtechniken des Klavierspielens anhand einer Klavierschule gelehrt. Rhythmushalten und Notenlehre bilden dabei die Hauptelemente der ersten Einheiten. Danach wird erklärt, wie man Songs mit dem Klavier oder dem Keyboard bestmöglich umsetzt. Ziel des Unterrichts ist, unterschiedliche Akkorde, Skalen, Musikstile, Spielarten, Sounds und Klangfarben zu verstehen. Somit steht der freien Entfaltung des Schülers in Stilen wie Pop, Rock, Jazz, Klassik, Musical und Filmmusik nichts mehr im Weg.

Grundlagen des freien Klavier- und Keyboardspiels:

  • Akkordspiel und Begleitspiel-Techniken
  • Umkehrungen und Voicings (Akkord-Stimmführung)
  • Akkordzerlegungen
  • Rhythmus-Patterns
  • Harmonielehre

Fortgeschrittene Unterrichtsschwerpunkte:

  • Akkord-/Skalentheorie
  • Akkordprogressionen
  • Improvisation und Solospiel
  • Songs nach Gehör nachspielen
  • Komposition

Stile: Pop, Rock, Blues, Jazz, Klassik, Musical, Filmmusik

Einzel- und Gruppenunterricht

für AnfängerInnen und Fortgeschrittene jeden Alters